zum Inhalt

Auf das Alter vorbereiten – Angebote für ältere Menschen mit Behinderung

Ein ganz besonderes Angebot der Norderstedter Werkstätten richtet sich an ältere Menschen mit Behinderung. Um gezielt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten einzugehen, gibt es in den Norderstedter Werkstätten die so genannte UHU-Gruppe und die Ü65-Gruppe.

UHU

UHU ist ein Angebot für Beschäftigte der Norderstedter Werkstätten, die aufgrund von Alterserscheinungen im Arbeitsalltag der Werkstätten überfordert wären. In der UHU-Gruppe können sie – ohne Zeitdruck und Stress – durch Zuarbeit für andere Arbeitsgruppen am Produktionsprozess teilhaben. Mit Rücksicht auf die abnehmende Belastbarkeit und den höheren Erholungsbedarf wird ihnen hier die Möglichkeit einer sinnvollen Beschäftigung geboten. Die geistige und körperliche Mobilität werden trainiert und auch die sozialen Kontakte können gepflegt werden. Schritt für Schritt wird auf den Ruhestand vorbereitet.

Ü65

Wenn mit 65 Jahren der Werkstattvertrag endet, laufen viele Menschen mit Behinderung Gefahr, in ein soziales Loch zu fallen. Um dem entgegen zu wirken, gibt es in den Norderstedter Werkstätten die Ü65-Gruppe. Sie richtet sich an alle Menschen mit Behinderungen, die 65 Jahre oder älter sind – auch an jene, die nicht zuvor in den Norderstedter Werkstätten tätig waren.

Mit zahlreichen kreativen, kulturellen und sportlichen Angeboten wird ihnen geholfen, die Tage zu strukturieren und den Ruhestand mit Inhalt zu füllen. Gemeinsam wird gebastelt und gesungen, Ausflüge stehen auf dem Programm usw.. Ziel ist es, dem körperlichen und geistigen Abbau vorzubeugen und soziale Vereinsamung zu vermeiden.